Wertheim - seit 1852



Am 1. September 1852 hat Franz Wertheim mit 85 Mitarbeitern begonnen "Feuersichere Cassen" zu bauen.
Damals wie heute ist Wertheim mit der Produktion von Tresoren und banktechnischen Einrichtungen auf den europäischen Märkten erfolgreich.
Zur Absicherung der Marktposition und Erschließung neuer Geschäftsfelder wurde das Produktsortiment in den letzten Jahren laufend angepasst. Die Angebotspalette wurde erweitert, so dass der heutige Firmenverband Wertheim auch Bank- und Objekteinrichtungen produziert.
Zu einem wesentlichen Geschäftsfeld hat sich die Lohnfertigung von Baugruppen entwickelt. Die Vielfalt modernster Technologien prägt die Flexibilität und das technische Knowhow dieses Bereichs.
Der Firmenverband ist stetig gewachsen und 2012 startete Wertheim mit dem Bau von Immobilien. Die Idee dabei ist, Niedrigenergiehäuser mit Komfortwohnungen und präventiven Sicherheitseinrichtungen zu schaffen.
Mit Stolz blicken wir auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurück. Mit der von Franz Wertheim in Auftrag gegebenen und von Josef Strauss im Jahre 1869 komponierten Polka "Feuerfest" im Rücken, werden wir Wertheimer die nächsten Jahrzehnte in Angriff nehmen …